In vestigiis Wollek

Vergangenen Samstag durften wir einem ganz besonderem Ereignis beiwohnen. Unserem Bundesbruder Herwig van Staa v. Dr.cer.Perkeo wurde das Ehrenband ‚in vestigiis wollek‘ des ÖCV verliehen. Das ‚Wollekband’ ist die höchste Ehrbezeugung des Verbandes und stellt eine symbolische Mitgliedschaft in allen ÖCV Verbindungen dar. Hiermit reiht er sich nahtlos in die Reihen großer Persönlichkeiten wie Alois Mock und Eberhard Kusin ein und ist der einzige lebende Träger dieses Bandes. Verdient hat es sich Alt-Landeshauptmanm ohne Frage.
Entsprechend des Anlasses wurde der Abend fulminant begangen. Der Verbandsseelsorger hielt in der Innsbrucker Jesuitenkirche die Heilige Messe, der Kommers wurde gemeinsam vom ÖCV-Vorort, dem ICV-Präsidium, sowie der K.Ö.H.V Leopoldina, Dr. Perkeos Urverbindung, geschlagen. Anschließend durften wir den Abend auf dem Leopoldenhaus wieder zum Tag werden lassen. Wir gratulieren dem Präsidium für einen starken Kommers und sprechen Dr. Perkeo unsere ganz besonderen Glückwünsche aus.